Aktuelles für Firmenkunden

# Herbst 2017

Drei Fragen an ...

Drei Fragen an ...

Bereichsvorstand Dr. Bernd Laber zur Zukunft von Trade Finance



Gerade weil Trade Finance ein „Ökosystem“ mit vielen unterschiedlichen Beteiligten ist, sind Veränderungsprozesse nur möglich, „wenn alle mitgehen, sonst bewegt sich nichts“. Dr. Bernd Laber, Bereichsvorstand Trade Finance & Cash Management der Commerzbank, weist im company.news-Interview darauf hin, dass der gemeinsame Wunsch nach einer effizienteren Abwicklung und mehr Transparenz im Trade Finance nur über die Digitalisierung zu erfüllen ist. „Mit unserer Strategie Commerzbank 4.0 arbeiten wir intensiv an Prozess-Optimierungen zur Unterstützung unserer Kunden, insbesondere bei der Abwicklung des Außenhandels.“

Bei der Digitalisierung im Trade Finance geht die Commerzbank nach Worten von Dr. Laber in drei Phasen vor. Im Mittelpunkt der ersten Phase stehen die digitalen Schnittstellen zwischen Kunde und Bank. Dazu wurden unter anderem die Web Trade Services etabliert. In der zweiten Phase rücken neue digitale Produkte in den Blickpunkt, die am Markt verfügbar sind, sich aber noch in der Breite durchsetzen müssen. Beispielhaft nennt Dr. Laber hier die Bank Payment Obligation: „Bei diesem automatischen Abgleich digitaler Handelsdaten durch die beteiligten Banken ohne die Komplexität von Akkreditiven sind wir Pioniere und unterstützen diesen Trend zur Digitalisierung nach Kräften.“

In der dritten Phase schließlich stehen Blockchain und Distributed Ledger Technologien auf der Agenda. Gemeinsam mit dem Internet der Dinge ermöglichen sie mehr Transparenz und Sicherheit bei den physischen und finanziellen Wertschöpfungsketten. Auch wenn die Einführung der Blockchain-Technologie im Trade Finance eher noch Jahre als Monate dauern wird, ist Dr. Laber überzeugt, dass so die Zukunft im Trade Finance aussieht: „Deshalb rate ich allen international aktiven Unternehmen, diese Entwicklung im Blick zu behalten. Dabei können sie mit unserer Unterstützung in allen drei Phasen rechnen. Wir stehen jederzeit gern als Gesprächspartner zur Verfügung.“

Bildrechte: Commerzbank AG